Mike Babcock für NBC Sports

Ex-Trainer Mike Babcock wird laut der offiziellen Website der NHL in der kommenden Saison als Analyst für NBC Sports arbeiten. „Mike hat uns während der Playoffs im letzten Jahr über Vertreter erreicht. Eigentlich wollten wir ihn während der Playoffs einladen, aber aufgrund der COVID-Protokolle haben wir beschlossen, bis zu dieser Saison zu warten “, sagte Sam Flood, Executive Producer von NBC Sports.

Babcock gewann als Trainer mit den Detroit Red Wings den Stanley Cup 2008. Mit der kanadischen Nationalmannschaft holte er 2010 und 2014 olympisches Gold, desweiteren gewann er als Nationaltrainer die Eishockey-Weltmeisterschaft 2004 und den World Cup of Hockey 2016.

Trotz seiner Erfolge zählt der 57-jährige Kanadier als Mann mit großem Ego. Beim NHL Winter Classic 2009 hatte er versucht, Chris Chelios für das Outdoor-Match in Chicago aus dem Kader zu entfernen, obwohl er wusste, dass es die Heimatstadt von Chelios war. Das Gleiche tat er mit Mike Modano in den letzten Saisonspielen der regulären Saison 2010/11 und verhinderte somit das 1500. Karrierespiel von Modano. Johan Franzen erlitt in den Playoffs 2012 einen Nervenzusammenbruch aufgrund von Babcocks verbalen Angriffen. In Toronto durfte Neuzugang Jason Spezza das erste Spiel nicht spielen, nachdem Babcock herausgefunden hatte, dass der Stürmer ( der grundsätzlich kostenlos in seiner Heimatstadt spielen wollte) fast 150 Tickets für das Spiel gekauft hatte, damit seine Familienmitglieder und Freunde an dem Spiel teilnehmen konnten. Desweiteren gab Coach Babcock dem damaligen Rookie Mitch Marner eine Liste der faulsten Spieler des Teams (Marner war als faulster Spieler aufgelistet), der seinerseits die Liste nach Anweisung dem gesamten Team vorlas. Der damals 19-Jährige war blamiert und brach in Tränen aus. Mike Babcock ist seit November 2019 arbeitslos, dennoch zählt er zu den großartigsten Trainern der NHL und gleichzeitig zu den fragwürdigsten Menschen der NHL.

Foto: https://www.ontheforecheck.com/platform/amp/2019/11/21/20974976/babs-to-the-bone-mike-babcock-fired-shouldnt-replace-peter-laviolette-head-coach-nashville-predators

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.